Kürbissuppe mit Kurkuma und Salakis

Kürbissuppe mit Kurkuma und Salakis

  Von Alessandra    ,   

November 7, 2018

  • Zubereitung: 35 Min.
  • Menge für: 4

Zutaten

30 g Salakis Natur

600 g Kürbis

250 g Süsskartoffeln

2 Schalotten

300 ml Milch

100 ml Crème fraîche 35 % Milchfett

2 geröstete Brotscheiben

1 Prise geriebene Muskatnuss

1 Prise Kurkuma

Olivenöl extra vergine

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Salakis-Suppeneinlage:

100 g Salakis Natur

50 g flüssiger Rahm 35 % Milchfett

50 g Mascarpone

2 EL Kürbiskerne, Mohn- und Leinsamen

Anleitung

1Die Haut und das Kürbisfleisch entfernen. Die Kürbiskerne behalten, abspülen und auf einem Küchenpapier trocknen. Die Süsskartoffeln schälen. Das Kürbisfleisch und die Süsskartoffeln in kleine Würfel schneiden.

2Die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Schalotten dünsten bis sie glasig sind. Dann die Gemüsewürfel sowie die Milch, den Rahm, den Kurkuma und die geriebene Muskatnuss hinzufügen. Das Ganze zum Kochen bringen und weitere 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Den Salakis Schafskäse hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer bei Bedarf abschmecken und mit dem Mixer passieren.

3Für die Suppeneinlage: Mit einem Schwingbesen den Rahm mit dem Mascarpone und dem Salakis gut verrühren und aus der Masse 4 Kügelchen formen. Das geröstete Brot in kleine Würfel schneiden.

4Die heisse Suppe in einzelne Schalen füllen und in jede ein Salakis Kügelchen geben. Mit dem gerösteten Brot, Schnittlauch, Kürbiskernen, Mohn- und Leinsamen garnieren.

00:00

0 Bewertungen

Bitte fülle alle Felder aus, um einen Kommentar hinzuzufügen.

4 × 5 =