Häufige Fragen

 

Muss der Salakis Schafskäse unbedingt bei max. +5° C aufbewahrt werden?

Unser Salakis enthält natürlicherweise Hefen, die für die Herstellung notwendig sind und die nicht ersetzt werden können. Diese Mikroorganismen sind für die Ausbildung der Aromen und des Geschmacks unabdingbar. Eine zu hohe Temperatur (d.h. über +5° C) kann zu einer exponentiellen Vermehrung der Hefen führen, was einen sauren Geschmack und eine weichere Konsistenz zur Folge hat. Aus diesem Grund empfehlen wir, das Produkt nicht wärmer als bei +5° C aufzubewahren.

 

Wie lange halten sich die einmal geöffneten Salakis Produkte im Kühlschrank?

In Bezug auf die Haltbarkeit empfehlen wir die einmal geöffneten Produkte innerhalb von zwei bis max. drei Tagen zu konsumieren.

 

Welche Zutaten werden für die Herstellung von Salakis Schafskäse verwendet?

Bei der Herstellung des Salakis Schafskäses setzen wir nur natürliche Zutaten ein, das heisst keine künstlichen Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Unser Schafskäse besteht aus Schafsmilch, Salz, Milchsäurebakterien, natürlich vorhandenen Hefen und Lab.

 

Werden Zusatzstoffe im Salakis Schafskäse verwendet?

Nein, unser Salakis Schafskäse enthält keinerlei Zusatz- oder Konservierungsstoffe.

 

Kommen im Herstellungsprozess, ausser Milch, tierische Produkte (z. B. Gelatine) zum Einsatz?

Nein, es werden ausser Milch keine tierischen Produkte bei der Herstellung von Salakis Schafskäse eingesetzt.