Crêpe-Roulade mit Salakis und Ratatouille

  Von Salakis      

April 15, 2017

Crêpe-Roulade mit Salakis und Ratatouille 0 0 5 0
  • Zubereitung: 1 h 35 Min.
  • 1 h 35 Min.

    1 h 35 Min.

  • Menge für: 8

Zutaten

100 g Weissmehl

¼ TL Salz

1 ½ dl Milch- Wasser (halb-halb)

2 Eier

1 EL Butter

140 g Salakis Natur

Ratatouille

1 kleine Zwiebel

150 g rote Peperoni

120 g Auberginen

120 g Zucchetti

1 Fleischtomaten

2 EL Olivenöl extra vergine

¼ Bund gemischte Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Majoran oder Oregano

Salz, Pfeffer

Anleitung

1Für das Ratatouille Zwiebel hacken. Restliches Gemüse in kleine Würfelchen schneiden.

2Zwiebel und Peperoni im Öl ca. 5 Minuten andünsten. Auberginen und Zucchetti beigeben, ca. 3 Minuten mitdünsten. Tomaten beifügen. Gemüse ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die entstandene Flüssigkeit verdampft ist. Kräuter hacken und beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.

3Für die Pfannkuchen Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Milch und Wasser dazugiessen. Mit einem Schwingbesen verrühren. Eier verquirlen, beigeben und alles zu einem glatten, dünnflüssigen Teig verrühren. Mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

4Für die Pfannkuchen wenig Butter in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Die Hälfte des Teiges mit einer Kelle hineingeben. Unter sofortigem Schwenken der Pfanne den Teig dünn auslaufen lassen. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten goldbraun braten. Wenden und 2–3 Minuten fertig braten.

5Salakis längs in 4 Stangen schneiden. Eine Hälfte der Pfannkuchen mit Ratatouille bestreichen. Salakis auf das Ratatouille legen und sehr satt aufrollen. In Klarsichtfolie einrollen und mind. 1 Stunde durchkühlen. Pfannkuchen in ca. 2cm breite Stücke schneiden.

Tipp:
Kann am Vorabend zubereitet werden und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt werden.

00:00

0 Bewertungen

Bitte fülle alle Felder aus, um einen Kommentar hinzuzufügen.

zwölf − 11 =

Verwendetes Produkt

salakis

Einkaufen und loslegen


Ähnliche Rezepte